<< Zurück

Biberbueder

Herkunft: Duisburg
Musikrichtung: Bossa Nova, Minimalistisch, Punk
2008 wurden die beiden Biber in einem Damm in der Naehe der Duisburger Innenhafens geboren. Da sie voellig ungeschickt und fuer den Dammbau ungeeignet waren, wurde ihnen von ihrer Familie nahegelegt sich doch nach einem eigenen Stueck Land umzusehen. Dort sollten sie sich Ihren eigenen Damm errichten. Die beiden waren etwas erstaunt. Da sie, wie so oft, aber noch voellig verkatert waren, zogen sie erstmal los. Sie folgten einem hopfenartigen Geruch und gelangten so zum Abwasserauslauf der Koenig-Brauerei in Beeck. Das Wasser schmeckte den beiden so gut, dass sie sich spontan dort niederliessen. Es wurde also ein sehr wackliger Damm gebaut und erstmal ausgeruht. Die taegliche Arbeit am Damm wurde den beiden aber bald zu langweilig und so entschlossen sie sich ein wenig Krach zu produzieren. Wegen Mangel an Talent hat es dabei nur zu einem Schlagzeug, einem Bass und dem unertraeglichen Geschrei des Bibers gereicht. Das Lieblingsgetr

bis zum Start

X

Error