<< Zurück

Captain Horst

Herkunft: Kamen
Musikrichtung: Indie Punk \

Captain Horst ist eine Rockband aus Kamen, welche sich schwer in Schubladen stecken lässt. Als Genre könnte etwas wie „Indie-Pop-Punk’n Roll“ zutreffen.
2007 von Fabian Fluhme an der Gitarre und Torsten Fluhme als Sänger und Texter sowie Bastian Diekhans am Bass gegründet, versuchten sie zunächst mit verschiedenen Schlagzeugern ein erstes Liveprogramm auf die Beine zu stellen. Jedoch erst mit Ingo Klein als Drummer gelang es der Band im Jahr 2008 mit ersten Live Konzerten regional auf sich aufmerksam zu machen.
Im Folgejahr, 2009, erschien das Debütalbum „das Beste bleibt“. Es enthielt ursprünglich 16 Songs, von denen abschließend jedoch nur acht veröffentlicht wurden. Das Erstlingswerk ist mittlerweile nicht mehr im Handel erhältlich, jedoch über die die üblichen Streaming-Dienste zumindest noch in digitaler Form zu bekommen.
Ein beharrliches Touren und die Veröffentlichung des zweiten Albums „Lauf“ und die aufwändige Videoproduktion zu dem gleichnamigen Titel führten 2012 dazu, dass die Band auch überregional immer mehr Beachtung gefunden hat. Die Clubs und Hallen wurden größer, die Wege dorthin wurden weiter und die Fan Gemeinde wuchs.
Aber auch das Line-up der Band veränderte sich. Seit 2012 wird Captain Horst durch den Pianisten Tobias Leidecker verstärkt. Was zunächst nur für zwei Unplugged-Shows mit der NDW Band „Extrabreit“ geplant war, erwies sich als Glücksgriff für Captain Horst.
Die musikalische Bandbreite konnte, ohne die eigenen Stärken zu verlieren, deutlich vergrößert werden. So hielten auch akustische Instrumente immer häufiger Einzug in die Musik der Band und die 2013 erschiene Single „Phasenverschiebung“ verzichtete sogar gänzlich auf eine elektronische Instrumentierung. In dieser Phase wurden auch das Radio und das Fernsehen auf die Band aufmerksam. Die Titel „Bundesjugendspiele“ und „Lauf“ zählten zu den beliebtesten Stücken der Musikszene NRW im WDR. In 2014 veröffentlichte die Band eine weitere EP. Vor allem der Hit „Anno-Log“ der gleichnamigen Platte verschaffte der Band nun endgültig den Weg auf die größeren Bühnen der Republik. So zählt das Jahr 2015 zu den bisher erfolgreichsten der Band. Doch trotz der zahlreichen Konzerte gelang es Captain Horst auch weiterhin an neuen Songs zu arbeiten und somit sind wir auf das Bochum Total aufmerksam geworden um diese bei Ihnen zu präsentieren.

bis zum Start

X

Error