site powered by

Dogtown Winos

<< Zurück
Herkunft: Detmold
Musikrichtung: High Energy Rock
Die Dogtown Winos sind `ne Rockband… nicht mehr, aber definitiv auch nicht weniger!

… und mehr wollen die vier Jungs aus dem ländlichen, ostwestfälischen Lippe auch nicht sein. Sie wollen keine neuen Rekorde in Härte und Coolness aufstellen, sondern einfach nur gute Songs bringen und diese in allen Schattierungen färben, die irgendwie mit Rockmusik zu tun haben… Punk-Blues-Rock… auch poppige Melodien, aber immer mit einer ordentlichen Portion Härte versehen… Laute Gitarren gehen den Jungs über alles.

Die Band startete 2014 als Trio, bestehend aus Benedikt Feiertag am Bass, Kevin Bartels an den Drums und Norbert Görder an Gesang und Gitarre. Die ersten Gigs liefen super in der Besetzung.

Anfang 2015 stieß dann als zweiter Gitarrist Steffen Hildebrandt zur Band. Mit ihm zusammen wurde das erste Album URBAN WARFARE eingespielt und veröffentlicht.
URBAN WARFARE war eine interessante Zusammenarbeit mit dem Multimedia Künstler, PATRICK HOUBEN. HOUBEN schreibt abgedrehte Geschichten und macht ebensolche Fotos von leeren Städten… Urbane Einsamkeit… dazu komponierten die WINOS einen Soundtrack. Man kann von einem Konzeptalbum sprechen. Die Texte handeln von …. von Leben… in all seinen schmutzigen, traurigen, glücklichen Facetten.
Beispiele: Down and out `n broke, Into the fire, Lil`revolution maker, der Titelsong, sowie eigentlich alle Songs auf dieser CD.

Die DOGTOWN WINOS verstehen sich als Live Band, in erster Linie. Deswegen erschien der nächste Schritt total logisch, zu welchem sich die Band entschloss. Im August 2016 wurde eine repräsentative Live CD veröffentlicht: DOGTOWN WINOS: „Live at the villla… the official bootleg“. Im unverfälschten Hammer-Sound präsentiert die Band alle Songs ihres Debut Albums, sowie mehrere unveröffentlichte Kracher und lässt erahnen, was live bei ihren Gigs so abgeht.

Im Sommer 2016 kehrte die Band wieder zu ihrer ursprünglichen Trio Formation zurück.
Die Winos rockten die Festivalsaison erfolgreich und spielten jeden Gig, den sie kriegen konnten. Das Jahr Revue passieren lassend endschied man sich, wieder einen zweiten Gitarristen mit an Bord zu holen. Max Kuhn, der bereits als Techniker mit „on the road“ und für einige Songs mit auf der Bühne war, wurde zum festen Bandmitglied erkoren.

2017 wird die Geschichte weitergeschrieben, denn neue Songs sind in der Pipeline.
Diese Songs zeigen deutlich den musikalischen Fortschritt der Band. Sowohl härtemässig hat sie zugelegt, aber auch auf der anderen Seite noch mehr Wert auf Ohrwurmmelodien gelegt. Nicht absichtlich, sondern einfach, weil das so passiert. Das ist der WINOS-Stil… Härte, Groove und Melodie…irgendwas zwischen Classic Rock- Punk und Alternative.

Bochum-Total
Tage
bis zum Start
Das Wetter bei Bochum Total

... wird vom Rewirpower-Portal gemacht! Hier gibts den aktuellsten Bericht für Bochum Total spacer

> wetter-Rewirpower
Schlafplätze